Diskussion „Fortschritt in Europa? Wege des Wachstums aus der Krise“, Alzenau,6.6.13

25. Mai 2013 0 Kommentare
paque_gross
Europa steckt in einer tiefen Krise. Viele Politiker und Ökonomen sehen deshalb die Zukunft des alten Kontinents in düsteren Farben. Nicht so Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué. Er sieht – bei richtiger politischer und wirtschaftlicher Weichenstellung – Licht am Ende des Tunnels. Allerdings bedarf es grundlegender Reformen in Richtung nachhaltigen Wachstums. Da sind, wie Paqué aufzeigt, alle gefordert: … am meisten die Krisenländer, aber auch Deutschland und die EU, auch Deutschland und die EU.
6. Juni 2013, 19.30 Uhr, Domidion-Saal, „Alten Post“, Burgstraße 9, 63755 Alzenau
Begrüßung
Thomas Nagel, Forenleiter der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Thomas-Dehler-Stiftung
Karl Graf, Bezirksvorstand Unterfranken Liberaler Mittelstand Bayern

Vortrag
Fortschritt in Europa? Wege des Wachstums aus der Krise
Prof. Dr. Dr. h. c. Karl-Heinz Paqué
Leiter des Lehrstuhls Volkswirtschaftslehre, insbes. Internationale Wirtschaft an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

DiskussionProgramm (PDF): http://bit.ly/16W1a4O